Atrify aus Köln ist ein Top-Ausbildungsbetrieb

Atrify aus Köln ist ein Top-Ausbildungsbetrieb

Das Unternehmen atrify aus Köln hat das Gütesiegel für Ausbildungsqualität „Top Ausbildungsbetrieb (DIQP)“ mit der Bewertung „sehr gut“ vom DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. erhalten.


Vorausgegangen war eine unabhängige und anonym durchgeführte Befragung der Auszubildenden. Darin wurden die Auszubildenden unter anderem nach deren Zufriedenheit mit dem Ausbildungsbetrieb und der Weiterempfehlung des Ausbildungsbetriebes gefragt.

Im Detail wurden aber auch viele andere Bereiche wie solche, bei denen die Wertschätzung durch das Unternehmen im Fokus steht, betrachtet.  Aber auch die Vermittlung der Ausbildungsinhalte durch die Ausbilder wurde bewertet. Zudem konnten Verbesserungsvorschläge abgegeben werden. Ergänzt wurde die Befragung noch um ein HR-Interview, in dem es um die Leistungen des Ausbildungsbetriebs für seine Auszubildenden ging. 

Durch die Kombination von Befragung und HR Interview ist es möglich, einen umfassenden Einblick in die Ausbildung bei atrify zu bekommen. Dies hat eindeutig gezeigt, dass atrify ein sehr guter Ausbildungsbetrieb ist. Wir freuen uns über das sehr gute Ergebnis und gratulieren dem gesamten Team.“, sagt Oliver Scharfenberg der Geschäftsführer von SQC-QualityCert GmbH, dem Unternehmen welches als Zertifizierungsgesellschaft des DIQP die Zertifizierung als Top Ausbildungsbetrieb (DIQP) durchgeführt hat.

Die Ausbildungsleiterin Corinna Schüller ergänzt: „Bei uns hat das Thema Ausbildung einen enorm hohen Stellenwert und wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Auszubildenden die bestmögliche Ausbildung zu garantieren. Die DIQP-Auszeichnung und das tolle Ergebnis machen uns extrem stolz, da wir sehen, dass wir mit unserem Ausbildungskonzept vieles richtig machen und unsere Auszubildenden sehr zufrieden sind.“

Die Auszeichnung „Top Ausbildungsbetrieb (DIQP)“ wurde im Unterschied zu anderen Arbeitgebersiegeln von der unabhängigen Verbraucherplattform Label-online.de mit der Einstufung als „besonders empfehlenswert“ ausgezeichnet. Dabei bewertet die Verbraucherplattform Labels nach einer einheitlichen Matrix. Untersucht wird beispielsweise, welchen Anspruch Labels formulieren, wie unabhängig ihre Vergabe ist, welche Kontrollen vorgesehen sind und wie transparent dieser Prozess für Verbraucher ist. Die Verbraucherplattform wird mit Mitteln des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) gefördert.

atrify bietet kreative Softwarelösungen für zukunftsorientierte Workflows, für kurze Entscheidungswege und starke Entwicklungsmöglichkeiten. Das Team besteht aus über 160 Mitarbeiter*innen und hat eine cloudbasierte Plattform für Produkt Content entwickelt. Das Unternehmen atrify bildet in den Ausbildungsberufen Kaufmann/-frau für Büromanagement, Fachinformatiker/in für Systemintegration, Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung und Mediengestalter/in – Digital und Print aus. Die aktuellen Angebote finden Sie unter https://www.atrify.com/karriere/ausbildung-bei-atrify/.

SQC-QualityCert unterstützt Unternehmen mit verschiedenen Zertifizierungen beim Employer Branding. Grundlage aller DIQP Zertifizierungen mit einem Arbeitgebersiegel sind umfassende Befragungen der Beschäftigten und die Abfrage der Arbeitgeberleistungen in einem HR-Interview. Zu den Auszeichnungen im Bereich der Arbeitgebersiegel gehören neben „Top Ausbildungsbetrieb (DIQP)“, auch noch „Top Arbeitgeber(DIQP)“ und „Familienfreundlicher Arbeitgeber (DIQP)“.